Haupt Bewertungen Lava Iris 406Q Kurzübersicht, Preis und Vergleich

Lava Iris 406Q Kurzübersicht, Preis und Vergleich

Es muss akzeptiert werden, dass sich Lava auf dem Start befindet, da das Unternehmen Smartphones nacheinander auf dem Markt angekündigt hat. Heute hat der in Indien ansässige Anbieter ein weiteres Smartphone namens Iris 406Q mit einem Preis von 6.999 Rupien entwickelt. Nachdem das Telefon eine Woche lang auf der Website des Unternehmens gelistet wurde, kann es jetzt beim Online-Händler Flipkart vorbestellt werden. In der Auflistung wird angegeben, dass das voraussichtliche Erscheinungsdatum in der dritten Woche dieses Monats liegen wird. Hier ist ein kurzer Überblick über die Lava Iris 406Q.

Lava Iris 406q



Kamera und interner Speicher

In Bezug auf die Fotografie ist die Lava Iris 406Q eine durchschnittliche Leistung mit nur einer 5-MP-Kamera auf der Rückseite, gekoppelt mit LED-Blitz, Zero Shutter Lag (ZSL) und Hochleistungs-HDR. Außerdem befindet sich vorne ein VGA-Snapper, um Videoanrufe zu erleichtern. Angesichts des günstigen Preises sind diese durchschnittlichen Kamerafunktionen akzeptabel.

Wie können Sie feststellen, ob ein Foto bearbeitet wurde?

Für die Speicherung stehen lediglich 4 GB interner Speicher zur Verfügung, der auf 32 GB erweitert werden kann. Da die Apps und die Software auf diesem 4-GB-Speicher gespeichert werden, sollte es für Benutzer keine Überraschung sein, in eine Micro-SD-Karte zu investieren.

Prozessor und Batterie

Aus dem Namen ersichtlich, ist Iris 406Q ein Mobilteil der Q-Reihe, das über Smartphones mit Quad-Core-Prozessoren verfügt. Nun, das Mobilteil ist mit einem Snapdragon 200 Quad-Core-Prozessor ausgestattet, der mit 1,2 GHz getaktet ist, zusammen mit einer Adreno 302-GPU und 1 GB RAM für erweitertes Multitasking. Interessanterweise muss angemerkt werden, dass dies das erste Smartphone ist, das mit einem Quad-Core-Chipsatz zu einem so niedrigen Preis ausgestattet ist.



So entfernen Sie Profilbilder auf Google

Ein 1.700-mAh-Akku pumpt genug Saft in die Iris 406Q und liefert ein anständiges Backup für das Mobilteil.

Anzeige und Funktionen

Die Dual-SIM-Karte Iris Pro 406Q verfügt über ein 4-Zoll-Touchscreen-Display mit einer WVGA-Auflösung von 800 × 480 Pixel. Außerdem gibt es Konnektivitätsoptionen wie Bluetooth 3.0 mit A2DP, Wi-Fi, 3G und GPS, damit Benutzer immer in Verbindung bleiben können.

In Bezug auf die Software wird das Iris Pro 406Q mit Android 4.3 Jelly Bean betrieben, und der Anbieter hat versprochen, auch das KitKat-Upgrade für Version 4.4 einzuführen. Es gibt auch Funktionen wie die Battery Guru-App, die die Nutzungsmuster kombiniert, um die Akkulaufzeit zu verlängern, und Audio Plus, um Surround-Sound, breitere Bässe und 3D-Audio beim Tragen von Kopfhörern zu liefern.



iPhone-Kontakte werden nicht mit Google Mail synchronisiert

Vergleich

Die Lava Iris 406Q wird mit Smartphones wie z Micromax A94 Canvas Mad , Panasonic P31 , Micromax Canvas Power , Gionee P3 und Xolo Q500.

Schlüsselspezifikationen

Modell Lava Iris 406Q
Anzeige 4 Zoll, WVGA
Prozessor 1,2 GHz Quad Core Snapdragon 200
RAM 1 GB
Interne Speicher 4 GB, erweiterbar auf bis zu 32 GB
SIE Android 4.3 Jelly Bean
Kamera 5 MP / VGA
Batterie 1.700 mAh
Preis Rs 6.999

Preis und Fazit

Mit einem verlockenden Preis von 6.999 Rs ist die Lava Iris 406Q definitiv ein würdiges Angebot, das dem gezahlten Geld ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Es ist das erste Quad-Core-Smartphone mit einem so erschwinglichen Preis und 1 GB RAM, dass Benutzer mit seiner leistungsstarken GPU Spiele mit hoher Grafikintensität wie Asphalt 8, Modern Combat 4 und Dead Trigger 2 erleben können.

Facebook Kommentare

Einige andere nützliche Tipps und Tricks für Sie

POCO M3 Kurzübersicht: 10 Dinge, die Sie vor dem Kauf wissen sollten Samsung Galaxy F62 Test: Wie gut funktioniert 'Full On Speedy'? Micromax IN Anmerkung 1 Ehrliche Bewertung: 6 Gründe, nicht zu kaufen | 4 Gründe zu kaufen OnePlus 8T Erste Eindrücke: Kaufgründe | Gründe, nicht zu kaufen

Interessante Artikel